Das sichere
Bettenberatungs-Konzept

 

 


Kreuzweh? Rückenschmerzen?


 









Hier können Sie sich einen Überblick verschaffen,
was alles bei einer Beratung in unserem Haus
angesprochen wird, um für Sie das passende Bett zusammen zu stellen.

Unsere System-Bettenberatung "Adam + Eva" dauert, mit Test in unserem Bettenstudio,
ca. 60 bis 90 Minuten - und manchmal auch etwas länger.

Eine Terminabsprache ist immer erforderlich.
Tel. 08561/6539.


Eine Kurzberatung über das Internet wird noch
ausgearbeitet, ist aber jetzt schon -
etwas eingeschränkt - möglich.


Wenn Sie bei den folgenden Ausführungen etwas unverständlich finden, sagen Sie es uns.
Wir möchten das schnell korrigieren.



Herzliche Grüße aus Pfarrkirchen

Horst Klosa

*************************************************************************************************

 




Kurzübersicht: 

 


A. Wir erstellen Ihr Schläferprofil.
B. Wie lagert Ihr Körper am besten?
C. In welchem Bettklima fühlen Sie sich wohl?
D. Der manuelle Bettentest.
E. Computer-Test und Auswertung 





Was kostet eine Matratze mit Unterfederung?

 


Was kostet ein Auto?
Entscheidungshilfe
Kurzberatung
Vorträge 


 


Horst Klosa bei einem Vortrag


xxxxxxxxxxxx




   

 

*************************************************************************** 

 

 

 
 

A. Wir erstellen Ihr Schläferprofil.





Wir klären gemeinsam  einige Fragen und
erstellen ein "Adam + Eva  Schläferprofil".
Also: für den Mann ein eigenes Profil
und für die Frau ein eigenes Profil.

Nach 20 Minuten wissen Sie, mit welcher
Matratzenart und in welcher Preisklasse

eine Lösung in Frage kommt.
Dann können wir zum nächsten Punkt gehen.

 

CHECKLISTE Schläferprofil


             


 

B. Wir erkunden dann
    die ideale
orthopädische
    Lagerung für Sie
.


 

Das gehört zusammen:
      1 Rost (Unterfederung)    
   + 1 Matratze 
   + 1 Kissen     
   --------------------------   
   = 1 Schlafsystem  (Grundausstattung)

 

Fiberglasleiste für Federholzrahmen mit hohem Federweg






 

Beispiel: Stift-Latexkern mit Schulterkomfortzone







Kissen mit sehr guter Anpassung in jeder Lage








Deswegen:
1. Der Lattenrost wird so
    ausgerichtet, dass er zu der
    ausgewählten Matratze und
    zu Ihnen passt.

Lattenrost und Matratze passen sich sehr gut an.




2. Die Matratze wird sich genau
    Ihrem Rücken anpassen -
    und nicht umgekehrt.

Welche Matratze für welchen Rücken??





3. Das Kissen wird in der richtigen
    Größe und Höhe ausgesucht,
    um Ihren Kopf und Nacken
    abzufedern und entspannend
    zu lagern.
    Erst so kann aus einem
    Schlafsystem ein erholsames -
    Ihr erholsames - Bett werden.

So wird Ihr Nacken nicht gut gestützt -




Nun können Sie anatomisch (orthopädisch)
bestens liegen.
Aber, ob Sie gut schlafen können,
das steht noch nicht fest.
Denn die richtige Lagerung Ihres Körpers
ist nur der eine Aspekt unserer Bettenberatung.








 

C. Um Ihr

 Wohlfühlklima
     zu garantieren, stellen wir
     die sinnvollsten

     Polst

ermaterialien zusammen.



 

Schafschurwolle










Der zweite Aspekt ist das Klima im Bett.
Durch eine falsche Zusammenstellung der Polstermaterialien können Sie frieren oder schwitzen.
So werden Sie Probleme mit Ihrem Schlaf bekommen.

Baumwolledecke





Sie schlafen ein und sind dann Ihrem Bett
hilflos ausgeliefert. Ihr Bett kann Sie jetzt
zwingen sich zu wälzen oder aufzudecken
wenn sie schwitzen.
(Ihr Schlaf wird unterbrochen.)
Und Sie werden sich wieder zudecken,
wenn Ihr Körper auskühlt und wieder unter
die Decke will.
(Ihr Schlaf wird unterbrochen.)
Dieses Bett erfüllt seine Aufgabe ungenügend.

Statt erholt, wachen Sie wie gerädert auf.

Schlafkurve, Tiefschlaf- und Remphasen




 

Folglich: 
wir sind für einen Klimawandel im Bett.
Gute Matratzen schaffen ein angenehmes
Mikroklima. Sie regulieren Körpertemeratur
und Feuchtigkeit. Deshalb muss Ihr Bett
atmungsaktiv sein.
Es soll Feuchtigkeit aufnehmen und sehr
schnell abgeben können, ohne nass zu werden.
Nur gute Bettwaren, genau auf Sie abgestimmt,
sind in der Lage, das Mikroklima optimal zu
regeln und die Temperatur zu steuern.

Der Matratzenbezug als Klimaregler,
das ist nur eine Aufgabe die der Bezug zu
erfüllen hat.

Aber es ist für den Schläfer auch von
Bedeutung, ob er sich jede Nacht einem
harten Matratzenbezug ausliefert oder einem
elastischen, anschmiegsamen Bezug. -

Deswegen wählen wir zusammen die Materialien
sorgfältig aus, damit Sie zu Ihnen passen,
Ihnen gut "liegen".



Dieser zweite Aspekt der Bettenberatung 
wird eingehend bewertet. 







 

D. Probeliegen
     in Rücken- und Seitenlage,
     um die richtige
     Matratzenhärte für Sie
     zu bestimmen. 
 

  

 


 

Beispiel 1, Einsinktiefen-Vergleich




Bei dem Beispiel mit der Hantel können
Sie die verschiedenen Einsinktiefen
deutlich 
erkennen.
Der Mensch ist aber keine Hantel mit nur
einem einzigen Einsinkpunkt, bzw. Druckpunkt.

Beispiel 2, festere Matratze, weniger Einsinktiefe




Wir haben beim Menschen den Kopf- und Nackenbereich, die Schulter- und
Lendenwirbelzone, 
die Hüft- und die
Kniegelenkregion.






Anpressdruck im Schulterbereich





Die Schulter- und Hüftregion ist hier
zwangsläufig einem höheren Anpressdruck
ausgesetzt.

Anpressdruck im Hüftbereich





Mit Bedacht und Sorgfalt
sollte deswegen die zu Ihrem Körper passende Matratzenfestigkeit gewählt  
und beim Liegetest 
auch gefühlt werden.

Zumeist werden Matratzen, bei einer
"Schnellberatung" oder gar keiner Beratung,
immer noch zu hart ausgewählt.

Trotz der in den letzten Jahren immer
besseren Informationen, 
durch die Presse
und das Fernsehen, lässt sich so mancher
von seiner Meinung "hart macht gesund",
nicht abbringen.      





 

E. Computer-Matratzentest -
     mehr Sicherheit für Sie 





Über die an den Computer angeschlossenen Testmatratzen werden die größtmögliche Bewegungsfreiheit und der optimale
Feuchtigkeitsaustausch ermittelt und
überprüft. 



Gleichzeitig wird die Rückenlagerung in
Bewegung angezeigtund die optimale
Einsinktiefe berechnet.   



Diese Daten fließen in das erstellte
"Schläferprofil" ein und Sie werden erkennen
welches Modell für Sie bestens geeignet ist.

Die systematische Bettenberatung mit
Liegetest ist jetzt abgeschlossen.   

 

Der Computer eine Hilfe beim Test








 

"Und was muss ich für
  so eine Lösung anlegen?"





Wie es bei einem Auto verschiedene
Preisklassen gibt, mit verschiedenen
Ausstattungen und diversen Aufpreisen für
besonderen Komfort - so ist das auch mit
einem Bett.



Für einen Lattenrost + Matratze können Sie
zwischen ca. 2000,00 und 690,00 Euro anlegen.


 

 



 

Um beim Beispiel mit dem
Auto zu bleiben:





Ein kleines Auto wie ein großes Auto hat
zumeist vier Räder und ein Dach.
Sie werden in keinem der Autos nass,
bekommen keine kalten Füße und
Sie kommen auch überall ganz gut hin.



Wenn einer eine weite Reise vor sich hat
und wählen kann zwischen einem Kleinwagen
und einer komfortablen Limousine
(mit Klimaanlage, elektrischer Sitzverstellung und Sitzheizung, Airbag  und anderen Sicherheiten),
so nimmt er zumeist das sichere und
komfortablere Auto.



Werden Sie das neue Auto erst kaufen -
dann geht es Ihnen so wie beim Kauf
eines neuen Bettes:



- Überlegen was bin ich bereit dafür auszugeben,
- was für Ansprüche stelle ich,
- was soll sich für mich verbessern?
- Dann werde ich mich wohl genau informieren
- und mich beraten lassen,
- wenn möglich, in verschiedenen Geschäften.



Und wenn Sie jetzt Glück haben, und einen
guten Berater finden, dann werden Sie sich
richtig e
ntscheiden, gut einkaufen,
gut schlafen und am nächsten Morgen
ausgeruht und fit sein!

  

 

 

 


































    

 



 

Eine überlegenswerte Entscheidungshilfe für Sie -
aus unserer Sicht.





Wenn Sie bei Ihrem Auto schon mal einen
Kotflügel demoliert haben und dazu noch den
Scheinwerfer und die Stoßstange - - -

für diesen Betrag könnten Sie ein Doppelbett
mit sehr guten Matratzen ausstatten,
Lattenrosten und Kissen.



Das mit dem Kotflügel ist Ihnen noch
nicht passiert?  -
Wunderbar!
Dann rechnen Sie durch was Sie sich
gespart haben und dafür gönnen Sie sich ein
komfortables Bett!



Sie schaffen sich so eine "Kurzurlaub-Oase"
Ihren privaten "Wellnessbereich" und
"Erholung im Schlaf".
Wie wir es auch immer nennen wollen:
Sie gewinnen Lebensqualität. 



  

Kurzberatung über Telefon
und Internet. 

 

 





Wir arbeiten daran, aber das ist noch nicht stimmig,
noch nicht ausgereift.
 



Sie könnten uns aber helfen, wenn sie uns
schon jetzt kontakten. Was jetzt noch falsch läuft,
können wir dann eher korrigieren und die
Beratung verbessern.



- Sie machen auf Ihrer EDV unsere Hompage auf
- und rufen uns an: 08561/6539.
- Sie geben uns Ihre Telefonnummer durch
- und wir rufen Sie zurück.
- Sie haben somit keine Kosten
- und wir können mit der Kurzberatung beginnen.

 

Und was dann? 





A.
Mit diesen Kenntnissen können Sie jetzt
ein Bettengeschäft in Ihrer Nähe aufsuchen
und sich das richtige Bett kaufen.



Oder:




B.
Sie vereinbaren mit uns einen Beratungstermin.
 









 






 

Vortragsreihe in Bad Birnbach





Die Kurverwaltung Bad Birnbach verpflichtete
Herrn Klosa über Jahre hinweg als Referenten
zum Thema "Gesünder schlafen durch
richtiges liegen".



Heute berät Sie Herr Klosa nach diesem erprobten Konzept bei der Wahl Ihres Bettes.
Durch hinterfragen Ihrer Schlafgewohnheiten
und der computerunterstützten Liegediagnose
stellen wir Ihr persönliches Bettsystem zusammen.


 





 

Vortragsreihe 2018




Seit Jahren wird Horst Klosa von der
Kurverwaltung Bad Birnbach als Referent geführt.
Er spricht zum Thema:
"Wie man sich bettet, so liegt man".



Für 2018 sind keine Vorträge eingeplant.






Horst Klosa TraumRaum -
gesund sitzen + schlafen
84347 Pfarrkirchen
Tel. 08561/6539